21.08.2014         Barrierefreie Version     Suche     Kontakt     Sitemap
Online Suche

 

GBG Braz Link zur Startseite - Home


Startseite




Städtische Wälder




Waldschule Leechwald




Musterlandwirtschaft Lustbühel




Volksbad Friedrichgasse




Versicherungsstelle




Werkstätten




Leistungspalette




Sie sind hier: Startseite


Mariatrost / Waldhof - Rettenbachklamm - Platte - Hauenstein - Mariatrost


Rundwanderung mit Straßenbahnanschluss

Gehzeit 3½ Stunden - 10 km; rund 350 Hm Auf-/AbstiegKurzvariante: 2 Stunden - 4 km; rund 250 Hm Auf-/Abstieg
Charakteristik Waldweg / Forstweg, teilweise Asphaltstraße
Beschilderung / Wegnummer Mariatrost / Waldhof - Weg 85 Rettenbachklamm - Rabensteinersteig - Stefaniewarte / Platte - Wenisbuch - Hauenstein - Fölling - Mariatrost


Von der GVB-Haltestelle Waldhof über die Hans-Mauracher-Straße zur Mariatrosterstraße, diese überqueren (Vorsicht kein Fußgängerübergang!) und nach rechts, bis nach etwa 150 m der Steingrabenweg abzweigt (Beschilderung Rettenbachklamm, Weg 85).

Auf dem markierten und teilweise gesicherten Steig durch die Klamm bis zur Kreuzung mit dem Weg 85B. Hier besteht die Möglichkeit in etwa 20 Minuten zur GVB-Haltestelle Mariatrost zu gelangen.
Weiter auf dem Rabensteinersteig (Weg 85), durch den Wald und die Obstgärten des Obstbaus Pölzer, zur Platte. Die Stephanienwarte bietet einen eindrucksvollen Blick über Graz. Der Zutritt zur Warte ist nur mit Schlüssel möglich - erhältlich in der Geschäftsstelle des ÖAV Graz, Sackstraße 16.

Von der Platte abwärts zum 2. Plattenkreuz und auf der Straße nach Wenisbuch bis links der Lineckerweg abzweigt (Weg 25A). Auf diesem aufwärts in den Sattel zwischen Lineckberg und Hauenberg. Von hier bietet sich ein großartiger Rundblick auf den Schöckl, das Hügelland östlich von Graz und das Grazer Becken bis zur Koralpe - Stubalpe - Gleinalpe im Hintergrund. Weiter dem Weg 25 folgend auf den Hauenstein und steil abwärts, wo wir bald darauf auf die Föllinger Straße und den Mariazellerweg 06 / Weg 753 treffen. Hier ist bereits die Basilika Mariatrost zu sehen, ein Anblick der uns für den Rest des Weges begleitet. Weiter, stets der Markierung 753/06 folgend, nach Mariatrost und zur GVB-Haltestelle Mariatrost.

Kurzvariante:
Von der Platte über den Rabensteinersteig zurück zur Wegkreuzung nach der Rettenbachklamm und über den Weg 85B nach Mariatrost.

Erlebnispunkte / Themen

Rettenbachklamm, Stephanienwarte, Blick auf Graz, Basilika Mariatrost, Tramwaymuseum  

Gastronomie

Buschenschank Pölzer, wechselnde Öffnungszeiten, Wenisbucher Straße 141, Tel. 0316 / 391863
Buschenschank Höfler, wechselnde Öffnungszeiten, Föllinger Straße 42, Tel. 0316 / 391802
Gasthaus Kirchenwirt Mariatrost, Kirchplatz 9, Tel. 0316 / 391112

Öffentliche Verkehrsmittel

GVB Linie 1 Eggenberg/UKH - Jakominiplatz - Mariatrost (Werktags 10 Minuten-Takt, Sonn- u. Feiertags 15 Minuten-Takt)
http://www.verbundlinie.at/busbahnbim-auskunft/












Schriftgröße: AAA
Seite zurückSeite druckenLink verschickenE-Mail an Autor


Download:



Mariatrost - Rettenbachklamm - Platte - Hauenstein - Mariatrost
(259 kB)




Themen:



Familie und Frauen




Freizeit und Sport




Urlaub




Freizeit und Lebensqualität




System: ico»enterprise.cms
GBG Gebäude- und Baumanagement Graz GmbH