14.11.2019         Barrierefreie Version     Suche     Kontakt     Sitemap
Online Suche

 

GBG Braz Link zur Startseite - Home


Startseite




News




Die GBG




Organigramm



Geschichte der GBG



AGB Bauleistungen



BEAM-Graz




Jobs




Team




Kontakt




Fotos GBG Veranstaltungen




GBG Intranet




Waldschule Graz




Jagdpavillon




Datenschutz und Impressum




Sie sind hier: Startseite » Die GBG


Lehre im Haus Graz


Lehrlingscasting der GBG
Bildvergrößerung
Lehrlingscasting der GBG

Lehrlingsbroschüre

Die Lehrlingsbroschüre mit allen Informationen zu den Haus Graz-weiten Lehrberufen finden Sie hier.

Interessiert? Dann schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen an: bewerbung@gbg.graz.at



Vielfältige Lehrberufe in der GBG
Vielfältige Lehrberufe in der GBG

Lehrberufe in der GBG

  • Elektrotechnikerin, Elektrotechniker

Ausbildungsschwerpunkte: 
Elektrotechnik ist ein Modul-Lehrberuf. Die 3,5- bis 4-jährige Ausbildung beinhaltet das Grundmodul (Dauer: 2 Jahre), ein Hauptmodul (1,5 Jahre) sowie ein optionales Spezialmodul (0,5 Jahre). Im Grundmodul lernen angehende Elektrotechnikerinnen und Elektrotechniker die Kernkompetenzen und Grundlagen, die später
im Haupt- und Spezialmodul vertieft werden können.

Je nach erlerntem Hauptmodul ergeben sich verschiedene Berufsbilder:
mit dem Hauptmodul Elektro- und Gebäudetechnik der Beruf der Elektroinstallateurin und des -installateurs, mit dem Hauptmodul Energietechnik die Energieversorgung, mit dem Hauptmodul Anlagen- und Betriebstechnik die Arbeit mit elektrischen Maschinen und Geräten und mit dem Hauptmodul Automatisierungs- und Prozessleittechnik die
Industrielle Fertigung. Diese Fachrichtungen können in halbjährigen Spezialmodulen für Gebäudeleittechnik, Gebäudetechnik-Service, Sicherheitsanlagentechnik, Erneuerbare Energien, Netzwerk- und Kommunikationstechnik und Eisenbahn noch vertieft werden.

Lehrzeit: 3-4 Jahre

  • Forstfacharbeiterin, Forstfacharbeiter

Ausbildungsschwerpunkte: 

Fachkräfte der Forstwirtschaft unterstützen Försterinnen und Förster bei der Aufforstung, der Waldpflege und der Holzernte. Sie reparieren und warten Arbeitsgeräte, bauen Forststraßen und halten sie instand. Außerdem stellen sie einfache Holzbauten wie Hochstände und Futterkrippen her. Sie verwenden und transportieren Holz mit
Spezialschleppern. Fachleute der Forstwirtschaft arbeiten in Forstbetrieben mit den Kolleginnen und Kollegen im Bereich Land- und Forstwirtschaft. Ihre Arbeit findet vorwiegend im Freien statt.

Lehrzeit: 3 Jahre

  • Installations- und Gebäudetechnikerin, Installations- und Gebäudetechniker

Ausbildungsschwerpunkte: 
Installations- und Gebäudetechnik ist ein Modullehrberuf, der in drei bis vier Jahren erlernt werden kann. Die Ausbildung beinhaltet das zweijährige verpflichtende Grundmodul Installations- und Gebäudetechnik
und ein einjähriges Hauptmodul Gas- und Sanitärtechnik, Heizungstechnik oder Lüftungstechnik. Zusätzlich kann ein zweites Hauptmodul oder ein Spezialmodul Badgestaltung, Ökoenergietechnik, Steuer- und
Regeltechnik oder Haustechnikplanung absolviert werden. Fachkräfte für Installations- und Gebäudetechnik sorgen dafür, dass Gebäude wie z. B. Wohnungen, Häuser, Firmengebäude mit Wärme, Wasser und Luft versorgt werden. Sie sind für die Planung und den Einbau von Lüftungs-, Heizungs- und Wasserversorgungsanlagen zuständig. Installations- und Gebäudetechnikerinnen und -techniker sind vor allem in Handwerksbetrieben der Heizungs-, Lüftungs-, Gas- und Wasserinstallation, aber auch in Unternehmen der Energie- und Wasserversorgung
sowie der Haus- und Versorgungstechnik beschäftigt.

Lehrzeit: 3-4 Jahre

  • Maurerin und Maurer

Ausbildungsschwerpunkte: 
Maurerinnen und Maurer errichten Bauwerke und Bauwerksteile wie z. B. Wohn- und Bürogebäude, Straßen, Brücken-, und Tunnelanlagen sowie Kanal- und Entwässerungsanlagen. Sie verarbeiten Natursteine, gebrannte Ziegel, Beton, Leichtbeton und andere Formsteine. Sie sind außerdem für die Wärmedämmung und für das Verputzen von Wänden zuständig. Neben dem Neubau von Bauwerken zählen auch Reparatur-, Restaurierungs- und Umbauarbeiten an Bauwerksteilen zu ihren Aufgaben. Maurerinnen und Maurer arbeiten in Betrieben des Baugewerbes im Bereich Hoch-, Tief- oder Wasserbau. Sie arbeiten vor Ort auf Baustellen mit Berufskolleginnen und Berufskollegen sowie mit verschiedenen Fach- und Hilfskräften des Bauwesens zusammen.

Lehrzeit: 3 Jahre

  • Reinigungstechnikerin und Reinigungstechniker

Ausbildungsschwerpunkte: 
Fachkräfte für Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereinigung reinigen Innenräume, Außenflächen und Fassaden von Gebäuden und Denkmälern und behandeln diese anschließend, um sie vor weiteren Verunreinigungen zu schützen und desinfizieren Oberflächen. Diese Experten für Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereinigung werden vor allem in mittleren und großen gewerblichen Reinigungsbetrieben beschäftigt, zum Teil auch bei Betrieben der öffentlichen Hand und Privatfirmen.

Lehrzeit: 3 Jahre




Schriftgröße: AAA
Seite zurückSeite druckenE-Mail an Autor


System: ico»enterprise.cms
GBG Gebäude- und Baumanagement Graz GmbH