• Seite vorlesen

Holzpanther auf Besuch bei Bürgermeister Nagl

13.01.2021

Holzbaustadt Graz

Unser Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl bestaunte das detailgetreue Holzmodell vom Spielplatz-Panther beim Neujahresbesuch von GBG GF Hirner.

Heuer sind weitere Kinderspielplätze in Planung, um unserer wachsenden Bevölkerung und gerade unseren Kleinsten  vielfältige Spielerlebnisse in Graz zu ermöglichen.

Vorteile vom Baustoff Holz

 Mit der Entscheidung für den Baustoff Holz leisten wir im Haus Graz einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

Auch im Hinblick auf die Temperatur hat Holz - beispielsweise in Schulen - einen regulierenden Effekt. Wie die Feuchtigkeit in der Luft nimmt Holz die Wärme auf, wenn es heiß ist, und gibt sie wieder ab, wenn die Luft im Raum abkühlt. Daher setzen wir als Bauherrin und als nachhaltiges Unternehmen im Haus Graz auf den Baustoff Holz.

 Holz ist ein natürlicher und nachhaltiger Rohstoff, von dem kontinuierlich mehr nachwächst, als verbraucht wird.

 Beispiele: In 24 Sekunden wachsen die für den neuen Holzspielplatz verwendeten 8 m³ Holz in den steirischen Wäldern wieder nach.  In Österreich wächst alle 40 Sekunden so viel Holz nach, dass daraus ein Holzhaus gebaut werden könnte.

Rund 25 % unserer Grazer Stadtfläche sind mit Wald bedeckt, das sind insgesamt 3 111 Hektar, die von unserem Team Forst im Sinne der Nachhaltigkeit und Ökologie bewirtschaftet werden. Unser Wald ist lebenswichtig für ein gesundes Klima und unsere Holzbauweisen.

Das Holzpanter-Modell auf Besuch bei unserem Grazer Bürgermeister Der Holzpanther-Spielplatz lädt zum Entdecken, Forschen und Spielen ein © Foto FischerModell des Panthers in Großansicht © Foto Fischer

Infos zum Holz-Erlebnisspielplatz am Schloßberg

 

Seit Herbst 2020 wartet ein grünes, nachhaltiges Spielerlebnis mitten im Herzen der Stadt auf eure Erforschung - der neue Holz-Spielplatz im Bereich des Welden-Denkmals am Grazer Schloßberg.
Naherholungsgebiete wie diese brauche es bei einer stetig wachsenden Bevölkerung immer mehr, gerade in Zeiten von Corona gewinnt der öffentliche Raum an enormer Bedeutung. 

Das Wappentier der Stadt Graz wird zum nachhaltigen Spielkameraden der jungen GrazerInnnen. Das rund sieben Meter breite und zehn Meter lange Holz-Spielgerät stellt einen Panther dar, der als Symbol sowohl das Landeswappen der Steiermark als auch das der Stadt Graz ziert. Das Material selbst stammt ebenfalls aus der Region: Die gesamte Panther-Figur wurde ausschließlich aus steirischem Holz von der Teichalm gefertigt.