• Seite vorlesen

Baustellenrundschau

05.05.2021

Pavillon Reininghaus

Neubau eines Park-Pavillons, der die Funktion eines multifunktionalen urbanen Treffpunktes im Stadtteil Reininghaus an der Schnittstelle zwischen Park und ÖV-Achse erfüllt.

Besonderes Augenmerk ist die weit ausladende, luftunterspülte Überdachung des Pavillons mit einer hölzernen Unterkonstruktion in Form von "Waben" über dem Holzbau wird in weiterer Folge ein Glasdach errichtet.


Projektleiter: DDI Stefan Falk

Architektur: Hohensinn Architektur ZT GmbH

Ausführung Holzbau: Raimund Baumgartner GmbH

Wabenkonstruktion 2 © Raimund Baumgartner GmbHWabenkonstruktion © Raimund Baumgartner GmbHAufbau © Raimund Baumgartner GmbH

VS Neuhart - Mischwald-Ökotopia im Lesehof

Der Innenhof des neu errichteten Erweiterungsbaus der VS Neuhart ist als grüne Waldoase konzipiert und soll als Außen- und Waldklassenzimmer für eine Schulklasse dienen, wie auch als Lesehof der anschließenden Bibliothek.

Der Wald im Innenhof setzt sich aus immergrünen Gehölzen und Gehölzen mit ausladendem Blattwerk zusammen. So ist sichergestellt, dass die Bäume im Sommer Schatten spenden und im Winter dennoch genügend Licht einfallen kann.

Am 27.4.201 wurden die ersten großen Bäume mittels Kran in den Innenhof "geflogen" und soll dieser in den nächsten Tagen noch mit diversen Farnen, Moosen und weiteren Gehölzen geschmückt werden. Bis zum Herbst sollte diese kleine Waldoase mit Hilfe von Bewässerung und fachmännischer Vegetationspflege richtig anwachsen, sodass der Lesehof ab Schulbeginn im September auch als Waldklassenzimmer von den Schülerinnen und Schülern genutzt werden kann.


Projektleiter: DI Wolfgang Frischenschlager

Architekten: DreiPlusArchitekten

Fachplaner: Green4Cities

Lesehof in Arbeit © GBGBaumflug © GBG

Restaurant Thalersee

Abbrucharbeiten © GBG
Abbrucharbeiten© GBG

Das Restaurant Thalersee wird einer umfassenden Sanierung unterzogen. Geplant sind ein Restaurant-Neubau, die Neugestaltung enes terrassenartigen Rückhaltebecken als Hochwasserschutz mit zugehörigen Hochwaserschutzmaßnahmen, umfassende Außenanlagen mit Seeterrassen, ein Spielplatz und die Neugestaltung des naturnahen Parkplatzes mit E-Ladeplätzen.

Zusätzlich wurde mit dem Abbruch vom Bestandsgebäude begonnen, Spundwände wurden versetzt und eine neue Zufahrt errichtet.


Projekteleiter: DI Wolfgang Frischenschlager

Architekt: Pittino+Ortner